Theater-Wettbewerb der AOK

Der Theater-Wettbewerb der AOK Nordost war ein voller Erfolg:
Sieger sind die ersten und zweiten Klassen der Goethe-Grundschule im brandenburgischen Zossen.

1 „Die Sieger stehen fest!“ (Foto vom Sommerfest)   
    http://aok-kinderwelt.de/weltall/wettbewerb.html

Ihre Geschichte vom „Süßigkeiten-Planeten“ überzeugte die Jury. Anfang September spielte das Ensemble „Henriettas Reise ins Weltall“ exklusiv für die Zossener Grundschüler – mit der neuen Szene!

2 „Toller Tag in der Goethe-Grundschule“ (Video vom 8.9.2015)
    http://www.aok-kinderwelt.de/

DIE SIEGER-SZENE

ZUCKER ALS SEELENTRÖSTER

Die Vorsteherin einer Süßigkeitenfabrik sortiert Bonbons und Schokolade für die Kinder auf der Erde. Das Besondere: Die Süßigkeiten gehen nur an Kinder, die ein bisschen Seelenfutter brauchen. Mit dem besten Freund gestritten? Das gibt drei Schokoriegel. Die Klassenarbeit verhauen? Da braucht‘s ein bisschen mehr. Das fand die Jury gut, weil in der Szene mehr steckte als bloß das Klischee, dass Kinder Süßes mögen. 

Wie alles begonnen hat:

Die Klassen 1 bis 3 fuhren im März 2015 nach Jüterbog, um sich das Theaterstück von Henriettas Reise ins Weltall anzusehen. Zum Schluss sagten sie noch an, dass es einen Wettbewerb gibt. Dann fuhren wir wieder zurück.

Dann dachten wir uns Ideen aus, damit wir gewinnen. Wir kamen auf die Idee, dass wir einen Süßigkeiten-Planeten gestalten.

Im September 2015 kamen die Schauspieler von Henriettas Reise ins Weltall in unsere Schule, weil wir gewonnen hatten. Man konnte drei verschiedene Sachen machen. Es gab Bühnenbild, Maskenbild und Schauspieler. Wir haben am Vormittag alles geprobt und angefertigt. Dann haben wir es nach der Generalprobe am Nachmittag vor Verwandten vorgeführt.

Pauline W. und Lina E., 24.09.2015

 

Wie wir drauf gekommen sind:

Die 1., 2. und 3. Klassen unserer Schule hatten das Theaterstück von Henrietta und Herrn Quassel in Jüterbog gesehen. Dann hat sich ein Schüler den Süßigkeiten-Planeten ausgedacht. Am 8. September 2015 besuchten viele Schauspieler unsere Schule und es gab viele Masken. Ich habe Masken gemacht. Das hat sehr viel Spaß gemacht.

Josephine B., 24.09.2015

 

Der Tag mit dem Theaterteam am 8. September 2015 war sehr schön.

Zuerst haben wir uns eingeteilt. Ich bin zu der Gruppe Schauspieler gegangen. Dann habe ich die Rolle Lakritzstange gewählt. Ich hatte einen Anzug, Sonnenbrille, Handschuhe und ein Cap an. Die Pausen waren zum Glück lang, denn das Stück war anstrengend. Aber es hat sich gelohnt. Da war klar, dass wir eine Pause verdient haben.

anonym, 24.09.2015

Tag der Naturwissenschaften “Kleine Forscher und Entdecker“

An der Goetheschule findet 10.5.2019 von der 1. bis 4. Stunde ein Projekttag zum Thema "Wasser"  statt.

Die Klassen 1 bis 6 entdecken, experimentieren und erforschen mit Hilfe von Helfern und Eltern:

Was und wie ist Wasser?

Wo kommt Wasser vor?

Kein Leben, kein Alltag ohne Wasser?

Wer lebt im und am Wasser?

Was kann Wasser bewirken?

Wie nutzen Menschen Wasser?

 

Wir wünschen allen viel Spaß!

Inklusion

Das Webportal enthält ein umfangreiches Informationsangebot zum Thema Inklusion, über den aktuellen Stand der "Schule für alle" im Land Brandenburg und einen Blick über den Tellerrand, wie Inklusion in anderen Ländern umgesetzt wird. Mehr...

www.inklusion-brandenburg.de

Schulengel

Unsere Schule macht mit!
So können Sie ganz einfach die Schule Ihres Kindes finanziell unterstützen...
Bitte lassen Sie sich auf www.schulengel.de  registrieren und unterstützen Sie mit Ihrem Punktekonto die Arbeit der Goetheschule Zossen. Über die Verwendung der Mittel entscheidet dann die Schulkonferenz. Mehr ...



© 2019 Goetheschule Zossen  Impressum I Datenschutz I Sitemap I Kontakt